Marianne Fülöp

Kinesiologin & Produzentin der Fülöp-Essenzen®

SEMINARE für SENSIVITÄT, MEDIALITÄT & HEALING 2020

Erlebe wundervolle und inspirierende Seminare mit dem internationalen spirituellen deutschen Medium

Susanne Charlotte Funk

„Ich lernte Susanne vor 2,5 Jahren in England am Arthur Findlay College kennen. Ihre Persönlichkeit und ihr Wissen haben mich sehr beeindruckt. Ich schätze die Klarheit und Direktheit ihrer Aussagen. Aus diesem Grund hab ich bei Susanne in Mainz bereits mehrere Seminare besucht.

Jeder einzelne Tag mit Susanne brachte mir neue mediale Erkenntnissen und persönliche mediale Weiterentwicklung. Ich liebe die Atmosphäre am Arthur Findlay College, aber diese Entwicklung und Reifung erfuhr ich durch die zusätzliche Unterstützung von Susanne.

Jede/r TeilenhmerIn wird von Susanne beim persönlichen aktuellem Können,Wissensstand und Erfahrung abgeholt.
Sie fördert und unterstützt die TeilnehmerInnen in einer Art und Weise, dass dadurch eine wunderbare persönliche Entwicklung und Reifung in Medialität, Healing und Sensitivität möglich wird.

Es ist mir ein Bedürfnis diese wunderbaren Erfahrungen, die ich machen durfte auch anderen zu ermöglichen. Aus diesem Grund, habe ich Susanne Funk nach Wien eingeladen.“
Marianne Fülöp

2020 gibt es aktuell ein geplantes Wochenendseminar mit Susanne Funk in Wien.

30.- 31.Mai 2020  Zugänge zur "Geistigen Welt"

täglich von 10:30 – 17:30
Ort: FLOURISH-Seminarzentrum Strebersdorf, 1210 Wien, Strebersdorfer Strasse 163/2

SEMINARINHALT Kurzbeschreibung:

Durch gezielte mediale Techniken und Übungen erhält jede/r Teilnehmende eine individuelle Unterstützung die eigenen persönlichen Zugänge zur Kommunikation mit der geistigen Welt, zur Wahrnehmung von Verstorbenen und HelferInnen höherer Bewusstseinsebenen, zu vertiefen.

  • Zugänge zur Wahrnehmung der geistigen Welt
  • Informationen & Botschaften aus der geistigen Welt verstehen
  • Ausbau der Kommunikation mit Verstorbenen & geistigen HelferInnen
  • Umgang mit herausfordernden Situationen in der medialen Arbeit

Kosten: € 300,- inkludiert sind Wasser, Tee, Obst und Knabbereien.

ANMELDUNG: bei Marianne Fülöp telefonisch 0676/608 74 65 oder per mail info@energetik.me

Teilnehmeranzahl: max. 20 Personen

Anzahlung bei Anmeldung €50,-(nicht rückerstattbar), Restzahlung spätestens 4 Wochen vor Seminarbeginn an Susanne Funk, IBAN DE83 4786 0125 3001 7591 00 BIC: GENODEM1GTL

SEMINARINHALT Detaillierte Beschreibung:
verfasst von Susanne Funk:

"Das Bewusstsein über unser wahrhaftes Sein öffnet die Tür zur Grenzenlosigkeit"

Als „geistige Welt“ bezeichnen wir den Raum, der parallel unserer physikalischen/ materiellen Welt liegt: den Äther-Raum, die Äther-Welt o. die Ebene des Ätherischen.    Wir als Menschen sind über unsere Aura mit der Äther-Welt verbunden.

Durch physisches Sterben, löst sich der Ätherkörper zusammen mit der Seelenessenz des Menschen und tritt wieder ein in die Welt des Ätherischen.  In der Welt des Ätherischen hat der Verstorbene die Möglichkeit weiteren Seelenwachstums. Er kann so bleiben, wie er zu Lebzeiten war oder er entwickelt sich, um auf weitere (höhere) Entwicklungsebenen zu gelangen bis entweder eine erneute Inkarnation für ihn ansteht, er sich aus dem Kreislauf der Inkarnationen hinausentwickelt und dann auf andere Ebenen des Göttlichen wechselt oder er wieder ganz Eins mit dem Göttlichen wird und frei ist von jedweder Form.

Dieses Wissen ist notwendig, um die Unendlichkeit unseres Seins zu verstehen und zu erkennen, dass jeder Mensch prinzipiell, wenn er energetisch offen ist, die Fähigkeit besitzt, Wesen, die sich im Ätherischen befinden, wahrzunehmen und mit ihnen zu kommunizieren (z.B. mit Verstorbenen, geistigen Helfer/innen, Engeln, etc.).

Zugänge zur Wahrnehmung u./o. Kommunikation mit der "geistigen Welt" ergeben sich aus dem energetischen Öffnungsgrad einer Person, ihrem Erfahrungsschatz und Bewusstseinsstand und sind daher individuell sehr verschieden.

Um energetisch angemessen und klar mit der Welt des Ätherischen in Kontakt zu treten, Wesen höherer Bewusstseinsebenen und Verstorbene wahrzunehmen und mit ihnen zu kommunizieren, ist es notwendig, die eigenen persönliche Zugänge in die „geistige Welt“ zu kennen, sie immer weiter zu erforschen und auszubauen sowie immer mehr Bewusstheit und Erkenntnis zu erzielen über alles, was ist.

Das Wochenendseminar hat das Ziel, durch gezielte Techniken und Übungen Hilfestellung zu leisten für einen klaren Ausbau und für eine angemessene Vertiefung der eigenen, persönlichen Zugänge von Kommunikation mit der "geistigen Welt" und der Wahrnehmung von Verstorbenen und Wesen höherer Bewusstseinsebenen.

Mit folgenden Inhalten werden wir uns auseinandersetzen:    

  • Wahrnehmung der "geistigen Welt" mit individuell verschiedenen Zugängen
  • Die jenseitige “Sprache” & Kommunikation richtig einsetzen
  • Aufbau bzw. Ausbau des Kontaktes zu Verstorbenen & geistigen Helfer/innen
  • Herausfordernde Situationen in der Arbeit mit dem Ätherischen

Die wahrhaftige Erfahrung eines unterstützenden, entwicklungsfördernden Kontaktes zu Verstorbenen +/ geistigen Helfer/innen gepaart mit der Fähigkeit, die persönlichen Wahrnehmungen korrekt zu deuten, liefern zusammen kraftvolles Potenzial für tiefe Heilung, Transformation und bewusste Weiterentwicklung sowohl für Kontaktsuchende aus dieser Welt als auch für die Personen/Wesen in der "geistigen Welt".

Susanne Charlotte Funk MA CSNU (drst)*   Medium & Seherin,  Lehrerin f. Bewusstseinsentwicklung

* Certificate of Recognition Holder (CSNU) der Spiritualistischen Nationalen Union (SNU), England    in den Disziplinen “Medialität demonstrieren, “inspirierte Philosophie”, “mediale Einzelsitzungen” & “Lehrerin für Medialität”

Website: www.mediumship-services.com  

 

Facebook: Spiritual Medium Susanne Charlotte Funk CSNU  

Instagram: conscious_soulgrowth